Ganzheitlich-Integrative Atemtherapie IKP

Beschreibung: Die Ganzheitlich-Integrative Atemtherapie IKP ist eine Form der Körpertherapie, welche die Wahrnehmung und Präsenz im eigenen Körper fördert und damit eine Grundlage für Gesundheit und Wohlbefinden schafft. 

Ziel: Zielsetzung der Ganzheitlichen Atemtherapie nach Dr. med. Yvonne Maurer ist, den Selbstwahrnehmungsprozess in körperlicher und psychischer Hinsicht und nicht zuletzt in sinnstiftender Richtung zu fördern. Sie bewirkt eine allgemeine Steigerung der Widerstandskraft als Prävention und fördert Heilungsvorgänge.

Inhalt: In der Atemtherapie lernt der Mensch, sich ganzheitlich wahr zu nehmen, Balance zwischen Aktivität und Regeneration zu finden und die eigenen Ressourcen zu nutzen und zu pflegen. Die sanfte und achtsame Arbeit ermöglicht das Wahrnehmen der eigenen körperlichen und geistigen Bedürfnisse, woraus Selbstverantwortung und das Vertrauen in die Selbstwirksamkeit wachsen können. Neue Verhaltensmöglichkeiten im Alltag können sich zeigen.
Ganzheitlich-Integrative Atemtherapie IKP findet entweder in Gruppen oder im Einzelsetting statt. Es steht ein breites Repertoire an Übungen, Bewegungen und Meditationen zur Verfügung, welche je nach Indikation zusammengestellt werden. 
In der Einzelarbeit finden häufig auch Sequenzen auf der Behandungsliege statt, wobei das Atemgeschehen durch Berührungen angesprochen und moduliert wird. Das begleitende therapeutische Gespräch unterstützt den gesamten Prozess.

Zielgruppe: Ganzheitliche Atemtherapie IKP kann als eigenständige oder begleitende Behandlung eingesetzt werden. Atemtherapeut(inn)en IKP arbeiten entweder in der eigenen selbständigen Praxis, in einer ärztlichen, komplementär-medizinischen oder psychotherapeutischen Praxis oder einer entsprechenden Institution (Spital, Ambulatorium etc.).

Voraussetzung: Personen, die im sozialen, therapeutischen, unterrichtenden, im medizinischen, bildenden, pflegerischen, pädagogischen, bewegungs- oder körpertherapeutischen Bereich tätig sind. Alle Personen mit anderen Vorbildungen können bei Eignung und Teilnahme am Vorbereitungskurs IKP ebenfalls aufgenommen werden.

Kursart: 2 Jahre berufs-/familienbegleitend ca. alle 4 bis 7 Wochen, in der Regel Freitagnachmittag und Samstag.

Bemerkungen: Der Ausbildungslehrgang "Ganzheitlich-Integrative Atemtherapie IKP" erfüllt die Bedingungen des Erfahrungsmedizinischen Registers EMR und der ASCA. Die Behandlungen können über die Zusatzversicherungen der meisten Krankenkassen abgerechnet werden.

 

Weitere Kursinfos  

Zum Anbieterportrait von IKP Institut für Körperzentrierte Psychotherapie

Datum: auf Anfrage
Ort: Zürich, Kanzleistrasse 17
Preis: 17'600
Code: GIA 61
Dauer: 3 Jahre
ReferentIn: Esther König, Barbara Lemberger, u.a.


 

Unverbindlich und kostenlos Unterlagen bei oben ausgewählten Anbietern bestellen. (Datenschutz)

   



 
 

Ich melde mich für dieses Weiterbildungsangebot an. Hinweis: Als definitiv angemeldet gilt erst, wenn der Anbieter die Bestätigung zustellt.
(Anmeldung und Angaben werden direkt dem Anbieter weitergeleitet).

Korrespondenz- oder Teilnehmeradresse



 

Rechnungsadresse (Optional, falls anders als Korrespondenz- oder Teilnehmeradresse)

 

 

Wir freuen uns, dass Sie dieses Angebot weiterempfehlen.

(E-Mail-Empfänger)